4.Oktober: Erkenntnistag gegen Staat, Nation und Kapital

Am 4. Oktober veranstaltete die Antifaschistische Revolutionäre Aktion Berlin ein ganztägiges Seminar zum Thema „Staat, Nation und Kapital“. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen ReferentInnen, den OrganisatorInnen und allen anderen Teilnehmenden für die wertvolle Seminarreihe. Gerne sind wir auch an Kritik und Anmerkungen interessiert. Im Folgenden bieten wir zur Ergänzung die Seminarmitschnitte an. Wir weisen darauf hin, dass die Positionen der ReferentInnen nicht mit denen unserer Gruppe übereinstimmen müssen.

Es referierten:

1. Peter Decker, Redaktion GegenStandpunkt – Was ist Staat und wie organisiert er das kapitalistische Wirtschaften?

2. Junge Linke gegen Kapital und Nation / jimmy boyle berlin – Was ist Nationalismus?

3. Marxistischer Lesekreis – Rechtsstaat

Im Anschluss folgten Workshops zu den Themen „(Was ist dran am) Diskurs über den Ueberwachungsstaat?“, „Standortnationalismus“, „Ansätze revolutionärer Praxis“ und „Nationenfrage in der marxistischen Theorie & der Umgang mit nationalen Befreiungsbewegungen.“ Diesen haben wir jedoch nicht aufgezeichnet.