12.August: Was tun wenns brennt?


Wer sich gegen die herrschende Gesellschaftsordnung engagiert, regelmäßig an Demonstrationen oder Veranstaltungen teilnimmt, läuft immer auch Gefahr mit Polizei und Justiz konfrontiert zu werden. Damit diese Begegnung nicht zum Desaster wird, informiert ein Referent der Roten Hilfe Berlin diesmal beim ARAB-Tresen über Antirepressionstrategien und gibt Tipps für den richtigen Umgang mit Staat, Polizei und anderen repressiven Institutionen des Schweinesystems. Was sind meine Rechte? Wie verhalte ich mich bei der Festnahme und auf der Wache und was ist zu tun damit es tunlichst nicht so weit kommt. Danach wie immer ARAB-Tresen mit unreflektierter Hass-Musik, antiimperialistischer Revolutionsfolklore aus exotischen Ländern und verbitterten Dogmatiker_innenen.


Freitag | 12.August | 20 Uhr | Zielona Gora | Grünberger Str.72