28.März: Das braune Netz: Naziterror – Hintergründe, Verharmloser, Förderer


Berliner Buchpremiere mit dem Autor Markus Bernhardt

Als im November 2011 eine neofaschistische Terrorgruppe aufflog, die mehr als dreizehn Jahre lang ungehindert morden und bomben durfte, wurde ein Skandal ruchbar, der so mancher Verschwörungstheorie den Rang abläuft. Die Terroristen waren nicht etwa nur von den Strafverfolgungsbehörden nicht behelligt, sondern von den Inlandsgeheimdiensten auch noch gefördert worden. Während Regierungspolitiker den größten Geheimdienstskandal der BRD als technische Panne verharmlosen und sein wahres Ausmaß verschleiern, leuchtet der Autor die Hintergründe des Zusammenwirkens der Geheimdienste und militanten Neonazis aus und nennt Verharmloser, Vertuscher und Förderer beim Namen…

Eintritt: 3,00 € / ermäßigt: 2,00 €

28.03.2012 | 19:00 Uhr | Ladengalerie Tageszeitung junge Welt | Torstraße 6 | Berlin

Veranstalter: junge Welt mit Unterstützung der Antifaschistischen
Revolutionären Aktion Berlin (ARAB)