5. Mai: Gedenken an Gernika und Fritz Teppich


Rund 200 Menschen haben am Sonnabend, den 5.Mai im Berliner Volkspark Friedrichshain am Ehrenmal für die deutschen Interbrigadisten in Spanien an die Bombardierung der baskischen Stadt Gernika (Guerncia) durch die deutsche Legion Condor vor 75 Jahren erinnert. Zugleich wurde mit der Kundgebung auch der am 25. Februar verstorbene Widerstandskämpfer Fritz Teppich geehrt, der damals in einer baskischen Einheit gekämpft und an der Verteidigung Gernikas gegen die Faschisten beteiligt war. Zu der Aktion hatten deutsche und baskische linke Organisationen aufgerufen.


Gernika-Gedenkveranstaltung und Ehrung des Widerstandskämpfer Fritz Teppich

17.00 Uhr
Ehrung des Widerstandskämpfers Fritz Teppich und der Interbrigadisten durch die erinnerungspolitische Gruppe Ahaztuak aus dem Baskenland.
Ort: Ehrenmal der Interbrigadisten im Volkspark Friedrichshain

18.00 Uhr
Infoveranstaltung zur Bombardierung Gernikas, dem Leben und Kampf von Fritz Teppich und der aktuellen Erinnerungspolitik im Baskenland.
Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte,
Greifswalder Straße 4