Archiv für August 2012

4.August: Blockaden verzögern Naziaufmarsch in Bad Nenndorf


Blockaden verzögern Naziaufmarsch in Bad Nenndorf – Erfolg für AntifaschistInnen

Der Naziaufmarsch in Bad Nenndorf am 4. August 2012 konnte erst mit viereinhalb stündiger Verspätung starten. Dies ist das Verdienst der etwa 400 Gegendemonstranten, die sich entschieden, den Schritt zur Blockade zu wagen. Dazu hatte die Intitiative “Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf” aufgerufen. Hierdurch brach der Zugverkehr um Bad Nenndorf zusammen und die Neonazis mussten weite Wege zu Fuß nehmen. Eine Sprecherin der Initiative erklärte: “Aktive AntifaschistInnen haben mit dem Blockadekonzept gezeigt, dass gegen den jährlichen Neonaziaufmarsch, für den Bad Nenndorf inzwischen berühmt ist, nicht nur Protest sondern echte Störung möglich ist.” Weiter erklärte sie ihre Hoffnungen für die Zukunft: “An diesen Erfolg gilt es in den nächsten Jahren – hoffentlich unter Beteiligung vieler Bad NenndorferInnen – anzuknüpfen.” Die Initiative “Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf” wurde von über hundert Antifa-Gruppen, Verbänden, Gewerkschaften, Parteien und Einzelpersonen unterstützt.
(mehr…)