11.Mai: Infoveranstaltung zum Knastkampf mit Smily


Dem RASH (Red and An­ar­chist Skin­heads) Ak­ti­vist Smily wurde vor­ge­wor­fen in eine Aus­ein­an­der­set­zung mit meh­re­ren rechts­of­fe­nen Skin­heads ver­wi­ckelt ge­we­sen zu sein. Kurz vor sei­nem Pro­zess­ter­min wurde Smily im Fe­bru­ar 2012 von einer SEK- Ein­heit in sei­ner Woh­nung fest­ge­nom­men und saß trotz man­geln­der Be­wei­se und wi­der­sprüch­li­chen Aus­sa­gen 10 Mo­na­te in der Stamm­hei­mer JVA. Wäh­rend die­ser Zeit mach­te die Staats­jus­tiz un­ver­ho­len klar, was aber ei­gent­lich wirk­lich ab­ge­ur­teilt wer­den soll­te, näm­lich nicht eine an­geb­li­che Straf­tat, son­dern seine linke, an­ti­fa­schis­ti­sche Ge­sin­nung und sein dem­ent­spre­chen­des En­ga­ge­ment!

Schnell er­in­nern wir uns an Deniz K. der sich immer noch in Haft be­fin­det und mer­ken , dass der Fall von Smily kein Ein­zel­fall ist, son­dern die Ein­schüch­te­rungs­me­tho­de gegen Linke Po­li­tik und En­ga­ge­ment !

In der In­fo­ver­an­stal­tung wird Smily über sei­nen Knast­auf­ent­halt und das Ge­fäng­nis­sys­tem, sowie die Mög­lich­kei­ten des Wi­der­stan­des von drin­nen be­rich­ten.
Frei­heit für alle po­li­ti­schen Ge­fan­ge­nen! Klas­sen­kämp­fe ent­wi­ckeln – drin­nen und drau­ßen! Hoch die in­ter­na­tio­na­le So­li­da­ri­tät!

Sams­tag 11. Mai | 18 Uhr | Cafe Com­mu­ne | Rei­chen­ber­ger Str. 157

Or­ga­ni­siert von An­ti­fa­schis­ti­sche Re­vo­lu­tio­nä­re Ak­ti­on Ber­lin.