In Gedenken an Wolfgang Grams – Glaubt den Lügen der Mörder nicht

Teil 2

Lieder: WIZO – Kopfschuss | Dritte Wahl – Bad K | Slime – Gewalt

Vor 20 Jahren wurde Wolfgang Grams, Mitglied der Roten Armee Fraktion (RAF), getötet. Am 27. Juni 1993 sollte er mit seiner Genossin aus der RAF Birgit Hogefeld in Bad Kleinen in Mecklenburg festgenommen werden. Beide waren durch einen Agenten des Verfassungsschutzes verraten worden. Die Festnahme durch ein Spezialkommando der Polizei verlief jedoch chaotisch; ein Polizist starb, vermutlich durch Schüsse von Kollegen.

Wolfgang Grams wurde, so bestätigten es Augenzeugen, am Boden liegend mit mehreren Kopfschüssen getötet [Infos zum Geschehen in Bad Kleinen]. Birgit Hogefeld wurde festgenommen und verbüßte eine langjährige Haftstrafe.

Wolfgang wurde 40 Jahre alt. Politisch geprägt wurde er u.a. durch die Verbrechen der US-Armee im Vietnamkrieg. Der bewaffnete Kampf der RAF erschien für ihn eine Möglichkeit gegen imperialistische Kriege und Unterdrückung zu kämfen, 1984 ging er in den Untergrund.

Glaubt den Lügen der Mörder nicht!

www.rafinfo.de