14.September: Für Ahmet, Berkin, Abdullah und all die anderen!


Die Proteste in der Türkei gegen das reaktionäre Erdogan-Regime gehen weiter. Wieder sind Zehntausende Menschen auf der Straße. Und wieder reagiert der türkische Staat mit blanker Gewalt. Tränengas, Gummigeschosse, scharfe Waffen – Erdogans Bürgerkriegstruppe geht wieder brutal gegen jede Opposition vor.

Und wieder starb dabei ein junger Aktivist, der 22-jährige Ahmet Atakan, wurde am vergangenen Dienstag von einer Tränengasgranate am Kopf getroffen und überlebte den Angriff nicht. Genau wie bei Abdullah Cömert, der bereits während der ersten Protestwelle ermordet wurde, versuchen die türkischen Behörden den feigen Mord zu vertuschen. Wir wollen nicht schweigend zusehen. Wir wollen, dass die Menschen sich an Abdullah Cömert, an Medeni Yildirim, Mehmet Ayvalitas, Ethem Sarisülük, Ali Ismail Korkmaz und Ahmet Atakan erinnern. Und wir wollen, dass die Menschen gemeinsam mit der Familie des 14-jährigen Berkin Elvan, der nach einem Bullenangriff seit Monaten im Koma liegt, hoffen – hoffen darauf, dass Berkin wieder aufwacht, und hoffen darauf, dass die Mörder und ihre Auftraggeber nicht ungestraft davon kommen.

Wir erinnern an Ahmet Atakans Worte: „In diesen späten Abendstunden muss ich an Ali, Abdullah und ihre Familien denken. Mein Herz blutet. Ich kann nicht anders. Ich stelle mich gegen diese erbärmlichen Feiglinge. Mein Gewissen ist voller Ehre, mein Herz voller Kühnheit. Sich schämen müssen jene, die nicht den Mut haben, hinter uns zu stehen.“

Wir wollen uns nicht schämen, wir wollen an der Seite derer stehen, die kämpfen.

Samstag, 14. September 2013 | 19 Uhr | Kottbusser Tor | Berlin-Kreuzberg

Türkisch:

Türkiye‘nin 79 ilinde hak ve özgürlük mücadelesi icin Haziran‘da sokaga cikanlar bugün hala sokaklarda. Mücadele sürecinde kaybettigimiz yoldaslarimiza biri daha eklendi. Polisin Hatay‘da katlettigi altinci yoldasimiz Ahmet Atakan henüz 22 yasindaydi. 14 yasindaki Berkin Elvan hala komada ve yasam mücadelesi veriyor.

Bitmek bilmeyen polis siddeti ve fasizan baskilari ile bizi hak ve özgürlük arayisimizdan vazgecirebilecegini sanan AKP yanildi. Eylül cagrilari bugün Türkiye halkini tekrar sokaklara döktü. Örgütlü bir halkı hiçbir kuvvetin yenemeyeceğinin farkındayiz ve yapilan tüm haksizliklarin hesabini soracagiz! Her Yer Taksim, Her Yer Direnis diye haykirarak baslattigimiz mücadele burada bitmeyecek. Bulundugumuz her nokta artik direnis alanidir.

Berlin‘i de bu direnis alanlarindan biri yapmak icin, kaybettigimiz yoldaslarimiz Ethem Sarisülük, Abdullah Cömert, Medeni Yildirim, Mehmet Ayvalitas, Ali Ismail Korkmaz ve Ahmet Atakan‘i anmak icin, ve Türkiye halki ile dayanisma icerisinde oldugumuzu göstermek icin 14 Eylül Cumartesi günü saat 19:00′da Kottbusser Tor‘da toplaniyoruz. Unutmayalim, uzun İnce Bir Gezideyiz. Bu daha bir baslangic, mücadeleye devam!