Über 5000 bei Walpurgisnacht im Wedding


Über 5000 Menschen demonstrierten heute im Wedding gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung. Die Polizei war mit 2400 Beamt_innen am Start. Es gab wie bisher bekannt mindestens 1 Festnahme und 19 Anzeigen u.a. wegen Vermummung. Von verschiedenen Dächern im Kiez grüssten Aktivist_innen mit Bengalos und Transparenten. Die Demo war von einer lauten und kämpferischen Stimmung geprägt. Auf die Polizeikräfte vor dem Polizerevier Abschnitt 36 in der Pankstrasse ging am Ende noch ein kleiner Schauer von Böllern und Flaschen runter, sonst war die Demo zwar ausdrucksstark aber weitgehend friedlich. Ein toller Auftakt für den revolutionären 1.Mai. Danke an die Freund_innen vom „Hände Weg vom Weddding-Bünndis“ für die tolle Demo und die viele Arbeit die sie im Vorfeld reingesteckt hatten. Und nun ab nach Kreuzberg! Überall Widerstand!

Bericht der Abendschau:
http://www.rbb-online.de/politik/thema/erster-mai-2014/beitraege/walpurgisnacht-1-mai-berlin-2014.html

Fotos:
http://t.co/Ssoq73XerI

https://www.flickr.com/photos/neukoellnbild/sets/72157644453451755/

http://bit.ly/1hYHdup