Archiv für August 2014

Stop this War


Die Initiative „Stop this War“ versucht im aktuellen Konflikt zwischen Israel und der Hamas eine linke Position frei von Kolonialismus, Rassismus und Antisemitismus sichtbar zu machen.

Text von Siempre Antifa FFM
Text von der Antifaschitischen Linken Fürth
Aufruf von uns

30.Juli: Stoppt das Morden


Mehrere hundert Menschen sind gestern Abend in Kreuzberg einem Aufruf israelischer Kriegsgegner_innen zu einer Protestdemonstration gegen die Angriffe der israelischen Streitkräfte gegen die Bevölkerung des Gaza-Streifens gefolgt. Ab 18 Uhr versammelten sich die Kriegsgegner_innen unterschiedlichster Herkunft, Religion und sexueller Orientierung am Heinrichplatz und zogen später mit einem bunten und friedlichen Protestzug durch den Kreuzberger Kiez.

Fotos:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10152212514303021&set=pcb.533663580098018&type=1&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10152212511643021&set=pcb.533662766764766&type=1&theater

https://www.facebook.com/371529382961363/photos/a.624008214380144.1073741856.371529382961363/624008864380079/?type=1&theater

VICE-Interview:
http://www.vice.com/de/read/in-kreuzberg-demonstrierten-israelis-und-palstinenser-gemeinsam-gegen-den-krieg843/?utm_source=vicefb

RT-Video:
http://www.youtube.com/watch?v=r6ot9YClgTI

1.August: Nazis am Brandenburger Tor


Der Dolchstoss: Vaterland verraten – Nazis verjagen!
Freitag / Brandenburger Tor / 16 Uhr

Das unsere Nazis hier in Deutschland ziemlich bekloppt und politisch Retro sind ist hinglänglich bekannt. Was es für ihre politischen Gegner (nämlich uns) zuweilen recht einfach macht. Aber was sich die Deppen von der NPD jedoch für Morgen in Berlin ausgedacht haben ist selbst für deren Niveau ein neuer Tiefpunkt. Sie planen am Brandenburger Tor unter dem Motto „100. Jahrestag deutsche Mobilmachung zum 1. Weltkrieg“ aufzumarschieren. Schade das Dr. Axel Stoll da nicht mehr mitmachen kann. Die Gefahr das sie damit die Mehrheit der Deutschen begeistern kann, die keine Ausländerheime in ihrer Nachbarschaft mögen und der Nation nicht nur beim Fussball maximalen Erfolg wünschen, scheint uns Recht klein. Dennoch rufen wir natürlich dazu auf der NPD ein weiteres Stalingrad (oder Verdun?) zu bereiten, also kommt um 16 Uhr zum Brandenburger Tor. Aktuelle Infos gibts hier: