Heraus zum revolutionären 1.Mai 2016: Fight the Power!

Heraus zum revolutionären 1.Mai 2016: Fight the Power – Gegen Rechtspopulismus, Rassismus und Kolonialismus!
Kommt zum antirassistischen und antikolonialen Block!

Videoclip

HipHop-Mixtape

Eine Asylgesetzverschärfung jagt die nächste, an der europäischen Aussengrenzen wird Aufstandsbekämpfungspolizei gegen Flüchtlinge eingesetzt und Rechtspopulisten befinden sich europaweit im Aufstieg. Wir wollen den internationalen Kampftag der Arbeiter_innen nutzen um Aufzuzeigen wie dies mit dem zusammenhängt und warum all diese Scheisse die logische Konseqenz einer Wirtschaftsordnung ist, die auf Konkurenz und Profitmaximierung statt auf Solidarität und Kooperation aufbaut. Für eine internationalistische Perspektive jenseits von Kapitalismus, Kolonialismus, Krieg und Rassismus. Denn es ist nicht dein Land oder mein Land, es ist unser Planet.

Deshalb:

1.Mai:
Antirassistischer und Antikolonialer Block auf der Revolutionären 1.Mai-Demonstration 2016 / 18 Uhr Oranienplatz.

30.April:
Antikapitalistische Vorabend-Demonstration im Wedding
16:30 / U-BHF Osloer Str

29.April:
Party Against Racism
20 Uhr / Bi-Nuu / U-BHF Schlesisches Tor

27.April:

Schulstreik gegen Rassismus
11 Uhr / U-BHF Gesundbrunnen

Eine Initiative von Refugee Schulstreik Berlin, dem Bündnis für bedingungsloses Bleiberecht, Venceremos und der Antifaschistischen Revolutionären Aktion Berlin (ARAB)

Mehr Infos, Videos, Mixtape und Aufrufe in Kürze! Stay tuned!